nordjugend.de

Tipps, Empfehlungen und interessanten Angeboten für
Jugendliche und junge Menschen in Norddeutschland!

Nicht nur während der Ferienzeit, auch im Laufe des ganzen Jahres hinweg sollten sich Jugendliche und junge Erwachsene sinnvolle Beschäftigungen für ihre Freizeit suchen. Denn besonders in der heutigen Zeit, in der Stress und Hektik unseren Alltag bestimmen, ist ein entsprechender psychischer Ausgleich unbedingt erforderlich, um langfristig dem Druck der Gesellschaft standhalten zu können. So können die Beschäftigungen ganz unterschiedlich aussehen: Es kann sich dabei um private Treffen mit Freunden handeln, es kann speziellen Hobbys nachgegangen werden oder aber man nimmt öffentliche Angebote wahr. Im Folgenden werden nun diverse Freizeitangebote für junge Menschen in Norddeutschland aufgeführt, die anschließend näher erläutert werden.

Sportaktivitäten, Freizeitparks und Co.

Die geographische Lage von Norddeutschland bringt es mit sich, dass weite Teile des Festlandes direkt an der Nordsee liegen. Ist man nun in der glücklichen Lage, direkt am Meer zu wohnen, so bieten sich direkt mehrere Aktivitäten an. So können sich beispielsweise sportliche Personen bei entsprechenden Surfschulen Informationen einholen und sich anschließend für ein Surftraining anmelden. Denn an der frischen Luft mit passender Brise lassen sich sicherlich die ein oder anderen Alltagssorgen für kurze Zeit vergessen... Wohnt man hingegen ländlicher, so können ausgiebige Reitkurse gebucht werden: Aufgrund der vielen Wiesen und Felder bieten mittlerweile zahlreiche Höfe entsprechende Angebote an, die auch dankend angenommen werden. Legt man hingegen seinen Schwerpunkt für die Freizeitgestaltung eher auf Spaß und Action, so kann man einen der zahlreichen Freizeitparks besuchen: In Norddeutschland gibt es zahlreiche dieser Parks, die entweder reine Freizeitparks sind (zum Beispiel Heidepark Soltau) oder aber mit einem Tier- und Streichelzoo verbunden sind (zum Beispiel Tierpark Thüle). Aufgrund der Vielfalt der entsprechenden Angebote sollte auch für jede Altersklasse - vom Kind bis zum jungen Erwachsenen - etwas Passendes dabei sein.

Zusätzlich zu der Vielzahl von Freizeitangeboten gibt es in einzelnen Teilen Norddeutschlands speziell für die Ferienzeit ein besonderes Ferien- und Freizeitprogramm: So kann man bei der jeweiligen Gemeinde einen sog. "Ferienpass" erwerben, der für jeden Tag diverse Freizeitangebote bereithält - für Kleinkinder bis ins Jugendalter hinein. So werden täglich von den Gemeinden unterschiedliche Aktivitäten für verschiedene Altersklassen angeboten, die oftmals ihren Schwerpunkt in die norddeutsche Lebensweise legen. So kann man beispielsweise einem Müller bei der Arbeit in seiner Mühle über die Schulter blicken, an verschiedenen Schifffahrten teilnehmen oder aber einen landwirtschaftlichen Betrieb besuchen. Somit werden den Kindern auch in den Ferien sinnvolle Beschäftigungen angeboten, die sie zusätzlich noch etwas lernen lassen und die gleichzeitig jede Menge Spaß bereiten.

Sinnvolle Freizeitgestaltung ist für Jedermann ein Muss

Bei der Freizeitgestaltung spielt es keine Rolle, wie alt die entsprechende Person ist: Vielmehr ist es grundsätzlich wichtig, dass man eine für sich sinnvolle und zugleich spaßbringende Aktivität findet, seine Freizeit zu gestalten. Denn es wird wohl nichts Schlimmeres geben können, als während seiner freien Zeit gelangweilt zu Hause zu sitzen

Freizeittipps für junge Menshen in Norddeutschland

Eine der ältesten Schauspielschulen in Deutschland: Eine klasse Schauspielschule um Schauspieler oder Schauspielerin zu werden - hier kann man allerhand über die norddeutsche Stage School erfahren.

Direkt am Deich von Sankt Peter Ording: das Strandhotel Zum-Alten-Anker bietet für Jugendliche eine klasse Hotelanlagen mit Möglichkeiten zum Bolzen und Spielen.


 www.nordjugend.de